Neueste Gewinnzahlen

Donnerstag 06 Okt. 2022
  • 16
  • 19
  • 20
  • 22
  • 24
  • 25
  • 15
Reintegro: 0
Jackpot
6.300.000€


Häufig und selten gezogene Zahlen

Die am häufigsten gezogenen Zahlen
1
Ziehung 42 Zeiten
vor 69 Tagen
30 Juli 2022
19
Ziehung 41 Zeiten
vor 1 Tagen
06 Okt. 2022
14
Ziehung 40 Zeiten
vor 8 Tagen
29 Sep. 2022
13
Ziehung 38 Zeiten
vor 4 Tagen
03 Okt. 2022
4
Ziehung 37 Zeiten
vor 41 Tagen
27 Aug. 2022
40
Ziehung 37 Zeiten
vor 8 Tagen
29 Sep. 2022
2
Ziehung 13 Zeiten
vor 88 Tagen
11 Juli 2022
Die am wenigsten oft gezogenen Zahlen
16
Ziehung 22 Zeiten
vor 1 Tagen
06 Okt. 2022
20
Ziehung 22 Zeiten
vor 1 Tagen
06 Okt. 2022
9
Ziehung 25 Zeiten
vor 32 Tagen
05 Sep. 2022
17
Ziehung 25 Zeiten
vor 8 Tagen
29 Sep. 2022
39
Ziehung 25 Zeiten
vor 4 Tagen
03 Okt. 2022
21
Ziehung 26 Zeiten
vor 8 Tagen
29 Sep. 2022
12
Ziehung 1 Zeiten
vor 538 Tagen
17 Apr. 2021
Die Statistiken werden seit dem Jahr 2020 bis zur letzten Ziehung zur Verfügung gestellt,


Online-Lottoanbieter

Vom Lotto Guru empfohlen

La Primitiva

„La Primitiva” kann als das wichtigste spanische Lotteriespiel angesehen werden.

Die Ziehungen werden dreimal pro Woche durchgeführt, und zwar jeden Montag, Donnerstag und Samstag jeweils um 21:00 Uhr Lokalzeit. Ein Ticket kostet 1,00 €.

Um an den Ziehungen teilnehmen zu können, müssen Sie den Einsatz tätigen und dann sechs Zahlen zwischen 1 und 49 selbstständig auswählen, oder Sie lassen sich die Glückszahlen zufällig von einem „Quick-Tipp“ zusammenstellen.

Auf jedem “La Primitiva“-Ticket ist eine sogenannten „Reintegro“-Zahl aufgedruckt, die den Gewinnbetrag für Jackpot-Gewinner bei korrekter Übereinstimmung erheblich in die Höhe schrauben kann. Sollte nur die „Reintegro“-Zahl übereinstimmen, so erhalten Sie den Ticketkaufpreis rückerstattet,

Jene Spielerinnen und Spieler, die “La Primitiva“ über die Webseiten von Lotto-Vermittlern spielen, können auch verschiedenen Systeme spielen, um so die Gewinnchancen zu erhöhen.

Bei „La Primitiva kommen keine weiteren Zusatzspiele vor, und es gibt auch keine weiteren Möglichkeiten, weitere Gewinne als bei der Hauptziehung einzufahren.

Jackpot

„La Primitiva” hat einen garantierten Jackpot-Auszahlungsbetrag von 3 Millionen Euro.

Da „La Primitiva” keine Rollover-Limits hat, können die Gewinne im ersten Rang häufig weit über dem garantierten Mindestgewinnbetrag liegen.

Die höchsten Gewinne, die jemals mit „La Primitiva” eingefahren wurden:

  • 101,7 Millionen € im Oktober 2015
  • 78,6 Millionen € im Januar 2019
  • 73,0 Millionen € im Februar 2014

Die Gewinnchancen und die Gewinnhöhen

Die Gewinnchancen, um den „La Primitiva-Jackpot“ zu knacken, liegen bei 1 zu 139.838.160.

Die Spielerinnen und Spieler können auch weit mehr als eine Million Euro gewinnen, wenn sie alle sechs Richtige, jedoch nicht die Reintegro-Zahl erraten haben.

Bei „La Primitiva” werden Gewinne in sieben verschiedenen Rängen vergeben

Gewinnränge Übereinstimmende Zahlen Gewinnchancen Gewinnchancen in %
1 6 & Reintegro 1 zu 139.838.160 0,0000007
2 6 1 zu 13.983.816 0,000007
3 5 & Reintegro 1 zu 2.330.636 0,00004
4 5 1 zu 55.491 0,001
5 4 1 zu 1.032 0,09
6 3 1 zu 57 1,75
7 Nur die Reintegro-Zahl 1 zu 10 10

Auszahlungen und Steuern

Die Spielerinnen und Spieler haben bis zu drei Monate Zeit, um die „La Primitiva-Gewinne“ einzufordern, wobei alle Gewinnbeträge ausschließlich als Pauschalbeträge ausgezahlt werden.

Lottogewinne unterliegen in Spanien einer Einkommenssteuer von 20 %, wenn die Gewinne höher als 40.000 € sind. Wir empfehlen allen ausländischen Gewinnerinnen und Gewinnern, dass Sie sich im Heimatland erkundigen, ob die örtlichen Steuergesetze bezüglich der Lottogewinnerklärung noch zusätzliche Abgaben zu Hause notwendig machen.

Wer darf eigentliche an der „La Primitiva“ teilnehmen?

Die Spielerinnen und Spieler müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um sich „La Primitiva“-Lose offiziell kaufen zu können.

Die Tickets können bei allen autorisierten Annahmestellen in ganz Spanien, aber auch auf der offiziellen Webseite der Betreiberfirma „Loterías y Apuestas del Estado“ und über die mobile App gespielt und gekauft werden.

Alle jene, die von außerhalb Spaniens bei „La Primitiva“ mitspielen wollen, können dies über eine vertrauenswürdige Lotto-Vermittler-Webseite tun.

Die Geschichte von „La Primitiva“

Die Ursprünge der „La Primitiva“ gehen bis ins Jahr 1763 zurück, als die erste Ziehung stattfand, jedoch wurde dieses Lottoangebot im Jahr 1862 wieder abgeschafft. Erst im Jahre 1985 feierte „La Primitiva“ ein gelungenes Comeback und hat seit damals im Spielformat nichts geändert.